AURA - HoloLens Projekt

Beschreibung

AURA ist eine Mixed-Reality Anwendung für Microsoft HoloLens, die es Nutzern ermöglicht virutelle Objekte in der realen Welt zu platzieren.
Außerdem ist der Nutzer in der Lage diese Objekte beliebig zu manipulieren. Entstanden aus einem Projekt der Hochschule Darmstadt,
lässt sich AURA auf verschiedenste Weise einsetzen:

  • Innen-/Architektur
  • Predictive Maintenance
  • Produktdesign

Features


UX

Die intuitive Bedienung macht die Benutzung von AURA zu einem noch nie dagewesenen Erlebnis.
Der Bereich User-Experience umfasst folgende Punkte:

  • Dynamisches Laden von 3D-Objekten mit Hilfe von Asset-Store
  • Bedienung mit Touch-Gesten
  • Bedienung mit XBox-Controller
  • Beliebige Manipulation von 3D-Objekten (Verschiebung, Rotation & Skalierung)
  • Top-Down Ansicht der aktuellen Szene

Wahrnehmung der Umgebung

AURA scannt die Umgebung, sodass Ojekte erkannt werden. Dies ermöglicht es z.B. eine virtuelle Vase auf einen echten Tisch zu stellen.

Kollaboratives Arbeiten

AURA versetzt Benutzer in die Lage, gemeinsam an Szenen zu arbeiten. Dies ermöglicht es Nutzern ihre Erfahrung direkt mit anderen zu teilen, um dadurch direktes Feedback zu bekommen. Des Weiteren wird, durch die Cross-View Funktionalität, Dritten der Zugang zur Szene über mobile Endgeräte gewährt.